#23 – Film Review – DJI Selfies Through the Ages [4/5]

Heute gibt es nur ein kurzes Review. Mein Bruder Lukas hat mir einen lustigen Werbespot von DJI geschickt. Wirklich gute Werbung sehe ich nicht oft, diese ist aber definitiv eine.

Der Werbefilm zeigt, wie Selfies in verschiedenen Zeitaltern gemacht wurden. Er beginnt damit, dass sich im 15. Jahrhundert jemand selbst malt, indem er vor einem Spiegel steht. Später geht es damit weiter, eine der ersten tragbaren Kameras auf die Schulter zu nehmen und vor einem Spiegel den Auslöser zu drücken bis hin zur Frontkamera des Smartphones. Bei den Selfies fällt auf, dass die Personen sich immer während sie das Foto machen, selbst sehen können. Bis auf die letzte Kamera aus dem Jahr 2012.

Spätestens jetzt solltet ihr den Werbefilm anschauen. Er geht nur 1:15 Minuten: https://www.youtube.com/watch?v=otuPVAddAxU

Am Ende wird gezeigt, dass der jahrelanger Action-Kamera Marktführer GoPro kein Frontdisplay hat, indem man sich selbst sehen könnte während man in Action ist. Daher kommt es auch vor, dass man nicht ganz im Bild zu sehen ist, sondern abgeschnitten. Der ganze Film baut darauf auf. Das finde ich einfach cool gemacht. Dieses Konkurrenzdenken der zwei Marken, GoPro und DJI, fand ich in den letzten Jahren schon amüsant anzusehen. Ähnlich wie bei Samsung und Apple.

Ich vergebe dem Film 4 von 5 Sternen. Solche Werbefilme empfinde ich als Unterhaltung, genau wie Filme oder Serien. Da würde ich keineswegs wegklicken. Den letzten Stern gibt es allerdings nicht, da ich einige noch bessere Werbefilme kenne. Mehr davon kommt bald.